Montag, 26. September 2011

Freundschaft

Der Freund, der mir den Spiegel zeigt,
Den kleinsten Fleck nicht verschweiget,
Mich freundlich warnt, mich ernstlich schilt,
Wenn ich nicht meine Pflicht erfüllt:
Der ist mein Freund,
So wenig er es scheint.

Doch der, der mich stehts schmeichelnd preiset,
Mir alles lobt und nichts verweist,
Zu Fehlern gern die Hände beut,
Und mir vergibt eh ich bereut:
Der ist mein Feind,
So freundlich er auch scheint.

Christian Fürchtegott

Kommentare:

  1. hey echt schöner blog
    lust auf gegenseiges verfolgen

    AntwortenLöschen
  2. Kannst du mir den Link von deinem Blog sagen?

    AntwortenLöschen